Retail Banking ForumFachtagungBanking Innovation DigestMitglieder




   Anzeigen
 

 Aktuelles

Bank 2025

Im Rahmen des Wiener Firmenkundenkongresses wurde auch der von Wolfgang Ronzal und Anton Schmoll herausgegeben Sammelband über „Bank 2015. Digital meets stationär“ präsentiert. Die Bankenbranche ist im Umbruch. Die zunehmende Digitalisierung des Bankgeschäfts hat das Kundenverhalten und das Wettbewerbsumfeld massiv verändert. Branchenfremde Konkurrenten und FinTechs greifen die Wertschöpfungskette der Banken an.

Es wird daher nicht reichen, bestehende Angebote und Vertriebskonzepte zu überarbeiten und weiterzuentwickeln. Vielmehr ist ein völlig neuer Zugang zur Welt der Kunden gefragt.

Das erfordert neue Ansätze, neue Perspektiven, neue Denkhaltungen. Die Banken benötigen vermehrt innovative Vertriebsstrategien, um sich in der digitalen Lebens-wirklichkeit der User erfolgreich und dauerhaft zu positionieren.

Dieser Sammelband liefert den Entscheidungsträgern in den Banken wertvolle Unterstützung, den Handlungsbedarf bei der Neugestaltung der eigenen Vertriebs-konzeption zu erkennen, potenzielle Handlungsfelder zu identifizieren und gezielt Maßnahmen für die Realisierung von innovativen Geschäftsideen einzuleiten. 24 erfolgreiche Experten aus Deutschland und Österreich zeigen innovative Vertriebsstrategien auf und behandeln vor allem das Spannungsfeld „Digital versus Stationär“.

Wie aktuell dieses Thema ist zeigt nicht zuletzt die Tatsache, dass dieses Werk neben dem MANZ-Verlag auch in Deutschland im Deutschen Genossenschaftsverlag sowie im Deutschen Sparkassenverlag erschienen ist.

Bank 2025
Digital meets stationär

ISBN: 978-3-214-03939-4

MANZ Verlag Wien

Fester Einband, 242 Seiten,
EUR 48,-
bestellen@manz.at


Zurück zur Übersicht der Artikel

 
 

   Anzeigen